Lonato del Garda, Gardasee

Burg Lonato del Garda

Knapp 16.000 Einwohner zählt das Städtchen Lonato del Garda, gelegen auf den Moränenhügeln am Südwestufer des Gardasee. Die reizvolle Landschaft, der familienfreundliche Strand vom nahe gelegenen Desenzano del Garda, die touristischen Angebote sowie zahlreiche Sehenswürdigkeiten machen Lonato del Garda zu einem beliebten Ferienort in dieser Region Norditaliens.

Karte Burg Lonato del Garda

Burg und Museum von Lonato del Garda

Burg, Lonato del Garda, Gardasee

Die heutige "Fondazione Ugo da Como" kümmert sich um den Erhalt der Bauwerke aus der Mitte des 14. Jahrhunderts. Zur Zeit der Republik Venedig wurde die Festungsanlage gebaut und stand für 350 Jahre unter deren Regentschaft. Die strategisch wichtige Festung überdauerte die napoleonische Zeit und die der österreichischen kaiserlichen Monarchie, ehe sie im Jahr 1906 von dem Richter und Senator Ugo da Como im Rahmen einer Versteigerung erworben wurde. Auf sein Geheiß entstand hier ein sehenswertes Museum und eine Kulturstätte von hohem historischem Rang. Zu der gesamten Anlage gehört auch ein sehenswertes Ornithologisches Museum, das Einblicke in die italienische Vogelwelt gewährt.

Casa del PodestÓ

Von der Festungsanlage, die selbst Napoleon zum Staunen gebracht haben soll, blieb nur eine Ruine übrig. Aber das Haus des ehemaligen venezianischen Stadtverwalters, die Casa del PodestÓ, ist ein Juwel für geschichtlich und kunsthistorisch interessierte Besucher. Es diente dem Senator als Domizil zum Wohnen und zum Studieren. Das heutige Museum beherbergt Fresken, Gemälde, antikes Mobiliar sowie zahlreiche andere Kostbarkeiten.

"La Rocca" - die Burg von Lonato del Garda

Auf dem Festungshügel stehen heute noch Reste von Mauerwerk sowie einige Grundmauern. Der Grundriss des Festungsgebäudes ist einem Dreieck ähnlich und misst ca. 45 Meter in der Breite und nahezu 180 Meter in der Länge. Besonders interessant an der Architektur der Burg sind die beiden Elemente, die in verschiedener Höhenlage errichtet wurden. Der obere wird als "La Rocchetta" bezeichnet, der tiefer gelegene Teil trägt die Bezeichnung "Hauptquartier". Ein Restaurant kann vor Ort besucht werden. Für Hochzeiten, kulturelle Events sowie geschäftliche Treffen wird die Kulisse von "La Rocca" ebenfalls gern genutzt. Die Speisen werden unter freiem Himmel serviert, sodass sich sowohl die Aussicht auf die malerische Burg als auch auf die schöne landschaftliche Umgebung so ausgiebig wie möglich genießen lässt.

Öffnungszeiten

"La Rocca" und das Ornithologische Museum können samstags und sonntags von 10.00 bis 12.00 und von 14.30 bis 18.30 Uhr besichtigt werden. Im Juli und August stehen sämtliche Gebäude der Stiftung den Besuchern täglich offen. La Casa del PodestÓ ist täglich von 10.00 bis 12.00 und von 14.30 bis 18.30 Uhr geöffnet.

Eintritt

Die Eintrittspreise liegen zwischen zwei und acht Euro.

Fondazione Ugo da Como

Via Rocca 2
25017 Lonato del Garda
Tel.: +39-030-913 00 60
Fax: +39-030-913 00 60

E-Mail: info@fondazioneugodacomo.it
Web: www.fondazioneugodacomo.it (italienisch)



Interessantes: Unterkünfte in Lonato del Garda, Lonato del Garda