Schiff, Gardasee

Cisano di Bardolino

Echte Italien-Fans kennen vielleicht das kleine Örtchen Cisano di Bardolino am Gardasee bereits oder Weinkenner haben schon einmal einen edlen Tropfen aus dieser Region verköstigt, für viele aber wird der Name Cisano di Bardolino aber noch unbekannt sein. Der Ortsteil von Bardolino, der zur Provinz Verona gehört, liegt zwischen Bardolino und Lazise südlich von Garda direkt am Südostufer des Gardasees und zieht Jahr für Jahr viele Urlauber an.

Karte Cisano

Sehenswürdigkeiten

Die Sehenswürdigkeiten von Bardolino sind unter anderem die Kirchen San Severo und San Zeno. Erstere war bis ins 15. Jahrhundert hinein das geistliche Zentrum der Stadt. Diese romanische Kirche wurde mehrfach zerstört (durch Naturgewalten), immer wieder restauriert und ist jetzt eines der meistbesuchten Kirchenhäuser in der Region. Die San Zeno-Kirche wurde in karolingischem Baustil erbaut und befindet sich größtenteils noch im Originalzustand. Das erste Mal, das diese Kirche erwähnt wurde, war um 810. San Zeno ist schon allein wegen seiner zweischaligen Wandstruktur im Kircheninneren immer einen Besuch wert.

Das Olivenölmusem

Oelpresse, Museum, Cisano, Gardasee

Die Olivenölproduktion ist in der Region am Gardasee mit dem Fischfang das älteste Gewerbe. Seit nunmehr fast 30 Jahren gibt es in Cisano di Bardolino ein Olivenölmuseum, das erste seiner Art in Italien. Jährlich strömen die Besucher in diese einzigartige Ausstellung und lassen sich antike Gerätschaften zeigen, mit denen früher Olivenöl hergestellt wurde. Zu sehen sind antike Öllampen, Ölpressen aus verschiedenen Epochen und viele weitere Exponate, die mit dem Öl zu tun haben. Auch für Menschen mit Behinderung ist die Ausstellung sehenswert, da sie zu großen Teilen Barrierefrei gestaltet ist. Ein Videoguide führt in verschiedenen Sprachen durch die Ausstellung. Einzelbesucher können die Ausstellung kostenfrei besuchen, Gruppen erhalten eine kostenpflichtige Führung. Das Olivenölmuseum befindet sich in der Via Peschiera direkt zwischen Bardolino und Lazise. Die Museumsleiter beantworten aufschlussreich alle Fragen der Museumsbesucher. Wer im Museum Olivenöl kaufen möchte, kann sich dieses auch nach Hause schicken lassen. Mehr ...

Weinkellereien

Rund um Cisano di Bardolino gibt es viele Weinkellereien. Die Villa Calincantus liegt nur einen Kilometer von Cisano entfernt und zeichnet sich durch seine Urigkeit aus. Eine weitere Weinkellerei ist die Tenuta Preella Lamberti, in der man ebenfalls an jedem Tag der Woche kostbare Weine aus der Region verköstigen kann.

Der Wochenmarkt

Rund um den Gardasee gibt es jeden Tag an einem anderen Ort einen echten, italienischen Wochenmarkt. Wer in Cisano die Bardolino die örtlichen Köstlichkeiten kaufen möchte, kann dies immer am Montag oder Donnerstag tun. Achtung: Am Donnerstag endet der Markt bereits um 13 Uhr. Es lohnt sich aber auch, einfach nur zwischen den Ständen hin- und herzuschlendern.

Übernachten in Cisano

Es gibt nicht viele Hotels in dem Ort, aber dafür sind diese ausgezeichnet und haben eine tolle Lage direkt am See. Größer ist die Auswahl an Ferienwohnungen. Wer das Leben im Freien liebt, kann auf dem Campingplatz übernachten, dieser verfügt über einen Privatstrand und kleinen Bungalows, die angemietet werden können. Mehr ...



Interessantes: Unterkünfte in Cisano, Bardolino, Lazise