San Zeno di Montagna, Gardasee

San Zeno di Montagna

Der Ort San Zeno di Montagna liegt auf knapp 600 Meter Höhe am östlichen Ufer des Gardasees etwa zehn Kilometer südlich von Brenzone. Man erreicht den Ort von Torri del Benaco aus vorbei an riesigen Olivenhainen über eine der schönsten Bergstraßen am Gardasee. Nach dem Ort geht es genauso landschaftlich reizvoll wie fahrerisch anspruchsvoll hinab nach Castelletto. Hier, wo das mächtige Bergmassiv des Monte Baldo sein südwestliches Ende findet, hat sich mit dem vor mehr als 100 Jahren einsetzenden Tourismus, aus einer kleinen Viehzucht betreibenden Gemeinde ein beliebter Urlaubsort entwickelt.

Karte San Zeno di Montagna

Erholen, wandern, Ski fahren in San Zeno di Montagna

Mit seiner auf mehrere Hügelterrassen verteilten Hanglage bietet San Zenodi Montagna sowohl die von vielen Urlaubern geschätzte Ruhe in einer noch recht unberührten Natur und ermöglicht gleichzeitig auf kurzem Weg den Zugang zum Gardasee. Der Ort dient als Ausgangspunkt für Wanderungen, Klettertouren und Mountainbiking. Dabei darf der einzigartige Blick auf den See und die im Hinterland liegenden Berge bei meist auch im Sommer angenehmen Temperaturen genossen werden. Im Winter dagegen hat sich der Ort zu einem kleinen aber viel besuchten Skigebiet entwickelt, das auch über eine Liftanlage verfügt.

Unterkünfte in San Zeno di Montagna

Wanderer und Kurgäste profitieren besonders von der exponierten Lage des Luftkurortes, der sowohl einige 3- und 4-Sterne-Hotels, die teilweise mit einem Schwimmbad ausgestattet sind, als auch Ferienwohnungen, Bauernhöfe und einen Campingplatz als Unterkünfte bereithält.

Ca'Montagna

Ein kleiner Ortsteil heißt wie seine größte Sehenswürdigkeit Ca'Montagna, ein mehretagiges Patrizierhaus aus dem 13. Jh, das zum Kulturzentrum mit Bibliothek restauriert wurde. Dort wohnte einst die reiche Familie Montagna im 13. 17. Jh., die u.a. mit der Schafzucht ihr Geld verdiente. Die typische Bauweise ist sehr sehenswert. Aus hellem Bruchstein gebaut, findet man viele verzierte Details und verschiedene verwendete Baustoffe. Auf dem Vorhof hat heute ein Freilufttheater Platz gefunden.

Jungle Adventure Park

Eine besondere Attraktion in der Nähe von San Zeno di Montagna ist der Kletterpark Jungle Adventure Park. Wenige Kilometer östlich des Ortes können kleine und große Abenteurer an Seilen, Ketten und auf Steigen den "Djungel" erkunden. Auf Pfaden verschiedener Schwierigkeitsstufen können Kinder ab 1,40m Größe auf den Spuren von Indiana Jones wandeln. Mehr ...

Neben einer an die Nachbarorte am Seeufer führenden Panoramastraße führen zahlreiche kleine Straßen und Wege, die zu Spaziergängen einladen, durch das umliegende Gebiet. Von der in etwa 1.000 Meter Höhe liegenden Prada-Hochebene nördlich San Zenos eröffnet sich ein herrlicher Ausblick über den südlichen Teil des Gardasees. Den schönsten Blick vom historischen Ortskern aus hat man hinter der Pfarrkirche. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, mit der Seilschwebebahn bequem den Gipfel des Monte Baldo zu erreichen.

Während über den Hängen um San Zeno Gleitschirm- und Drachenflieger ihre Kreise ziehen, können unterhalb des Ortes am Ufer des Sees die verschiedensten Wassersportarten ausgeübt werden. In einer im Ort angesiedelten Tauchbasis mit Ferienhaus, Pool und Sauna kommen Taucher und solche, die es werden wollen voll zu ihrem Recht.

Kleinere kulturelle Veranstaltungen finden während der Sommersaison auf den für San Zeno typischen Plätzen statt, während vor allem Familien mit Kindern vom benachbarten Abenteuerpark "Jungle Adventure" und dessen Erlebnispfaden wie magisch angezogen werden. Daneben kommen hier auch die Feinschmecker unter den Urlaubsgästen auf ihre Kosten, denn die traditionelle Küche der Monte Baldo Gastronomie, die sich auf einheimische Produkte der Alm- und Landwirtschaft stützt, ist auch in San Zeno zu Hause.



Interessantes: Unterkünfte am Ostufer, Monte Baldo