Faehren, Gardasee

Fähren auf dem Gardasee

Faehre, Gardasee

Die meisten Feriengäste am Gardasee reisen mit dem eigenen PKW an. Die vorteilhafte Lage des Sees im Nordosten Italiens und die unmittelbare Nähe zu Österreich, verlocken die Besucher dazu, mit ihrem Auto oder Motorrad möglichst viel von der Gegend zu entdecken. Zur Hauptferienzeit kann Autofahren am Gardasee aber puren Stress bedeuten. So gibt es im Sommer auch mehrere Autofähren über den wunderschönen Gardasee, zum einen zwischen den Orten Toscolano Maderno und Torri del Benaco, zwischen Limone und Malcesine und vom Norden bis in den Süden von Riva del Garda nach Desenzano. Mit dem Fahrzeug auf dem Autodeck genießen Sie das zauberhafte Panorama auf dem See, welcher seit jeher eine starke Anziehungskraft auf jeden Besucher ausübt.

Faehre, Gardasee

Die wahre Schönheit, die diesen großflächigen See umgibt, erkennt man erst auf dem Wasser. Zahlreiche Schiffe und Fähren verbinden die Orte rund um den Gardasee miteinander, und vom Schiff aus genießen Sie das zauberhafte Wechselspiel aus Bergen, Wasser und wunderbaren Landschaften.

Speziell im südlichen Bereich des Gardasees bringen gemütliche Ausflugsdampfer ihre Gäste an die gewünschten Orte, von denen jeder seinen eigenen Charme hat. Der bekannteste Ort, dessen Umgebung unter anderem vom Weinanbau lebt, ist Bardolino. Erleben Sie Erholung pur auf Ihrem Ausflugsschiff und genießen nach dem Anlegen einen guten Wein in seiner Heimat. Auf verschiedenen Schiffsrouten haben Sie die Möglichkeit, beliebte Ortschaften am Gardasee wie Malcesine, Torbole, Riva und Limone an einem Tag zu kombinieren. Fahren Sie an pastellfarben gefärbten Häusern vorbei, bevor Sie durch die Gassen flanieren.

Preise

Die Preise für die Überfahrt sind pro Erwachsener und Kind recht günstig. Eine Überfahrt für zwei Erwachsene plus zwei Kinder mit Hin- und Rückfahrt kostet ungefähr 30,- EUR. Die Kosten für die PKW-Mitführung richten sich nach Größe bzw. Länge, betragen in der Regel maximal 18,00 EUR. Auch Fahrräder werden gegen Gebühr mitgenommen. Während Ihr Fahrzeug eine Pause macht, genießen Sie die entspannende Wirkung des Gardasees. Die angenehme Seebrise sorgt für ein wenig Frische an heißen Sommertagen. Im Sommer können die Fähren ganztägig genutzt werden. Da Fährpreise als auch Fahrzeiten Schwankungen unterliegen, empfiehlt es sich, aktuelle Informationen vor Ort einzuholen.

Wer den See nur schnell überqueren möchte, um möglichst viel Zeit an seinem gewünschten Ziel zu verbringen, für den sind die zahlreich vorhandenen Tragflächenboote eine echte Alternative. Bei diesen sind aber Schnellbootaufschläge zu bezahlen.

Fahrpläne

Auf www.navigazionelaghi.it finden Sie alle Fahrpläne der Gardaseefähren (auf englisch).

Gestione Navigazione Laghi

Tel: 800 551 801 (nur innerhalb Italien)
eMail: infogarda@navigazionelaghi.it
Web: www.navigazionelaghi.it