Segelyacht, Gardasee

Segelkreuzfahrt auf dem Gardasee

Der historische Frachtensegler Siora Veronica

Eines der größten Abenteuer am Gardasee ist wohl eine Kreuzfahrt mit dem historischen Frachtensegler Siora Veronica, dem heute ältesten Segelschiff auf dem Gardasee. Im Hafen von Malcesine liegt die Siora Veronica und erwartet seine Gäste zu einzigartigen Fahrten auf dem Gardasee. Für die kurzen 45-minütgen Trips, die täglich Vor- und Nachmittags stattfinden, können Sie einfach im hafen an Bord gehen, auch ohne Voranmeldung. Die Minikreuzfahrten müssen angemeldet werden. Sie führen dann etwas weiter über den See und besuchen neben den schönsten Häfen am Gardasee auch Sehenswürdigkeiten wie die Isola del Garda oder den Wasserfall von Brasa. Sicher vorhergesagt werden können die Ziele nicht, da der Kurs immer von Wind und Wetter abhängt. Kaum hat man den Hafen verlassen, übernimmt der Wind und kein störendes Motorengeräusch trübt die Segelfreude. Auch für exklusive Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Geschäftstreffen kann die Siora Veronica gemietet werden.

Der restaurierte Frachtensegler Siora Veronica - Segelkreuzfahrt auf dem Gardasee

Der restaurierte Frachtensegler Siora Veronica - Segelkreuzfahrt auf dem Gardasee

Die Geschichte der Siora Veronica

Dieser wundervolle Zweimaster hat eine lange und wechselvolle Geschichte hinter sich. Mitte der 20er Jahre des 20. Jahrhunderts in Auftrag gegeben, wurden in Peschiera del Garda am Südufer des Gardasees in nur zwei Jahren mehr als 100 Lastkähne gebaut. Sie waren die einzige und sehr effektive Transportmöglichkeit von Waren wie Olive, Öl, Wein, Holz) sowie Passagieren zwischen dem Nord- und dem Südufer des Gardasees. Zu dieser Zeit existierte die Gardesana noch nicht. Die Küstenstraße am Ost- und Westufer des Gardasees wurde erst in den 30er Jahren des 20. Jahrhunderts gebaut. Man nannte diese geräumigen Frachter Barconi. Die größten von Ihnen maßen über 20m und konnten 70t Nutzlast transportieren. Diese Zweimaster hatten ganz besondere Segel, auch Luggersegel oder Gaffelsegel genannt. Diese Form wurde schon seit dem späten Mittelalter fast unverändert genutzt. Einzig der Umstieg von Holz- auf Stahlbauweise zum Ende des 19. Jahrhunderts war ein Entwicklungsschritt. Selbst Regattateilnehmer waren diese doch eher behäbigen Wasserfahrzeuge. Der umstrittene und exzentrische Künstler Gabriele D'Annunzio organisierte eine solche Regatta im Sommer 1930 in Riva del Garda.

Die Siora Veronica im Hafen von Malcesine am Gardasee

Die Siora Veronica im Hafen von Malcesine

Diese Flotte aus Lastkähnen verlor schnell an Bedeutung, als die Straßen den See umrundeten und damit den Norden um Riva del Garda und Torbole mit den großen Orten des Südens wie Desenzano del Garda verband. Waren wurden viel effizienter und schneller mit LKW transportiert. Schließlich verloren sie durch den Krieg jeglichen Wert. Die Veronica landete im Hafen von Toscolano und rostete dort über die Jahre vor sich hin. Erst im Jahr 2001 wurde das vollkommen verrostete Wrack, das nur noch aus dem Stahlrumpf bestand und eines von zwei verbliebenen Lastkähnen war, aus seinem Dornröschenschlaf erweckt. Aufwendig wurde das Schiff restauriert und wieser zu einem majestätischen Großsegler hergerichtet. Da es an den Ufern des Gardasees keine Werft mehr gibt, die ein solches Schiff hätte reparieren können, musste es nach Viareggio an die toskanische Versilia gebracht werden. Dazu erhielt die Veronica noch neue Segel, die das sportliche Segel auf gegen den Wind ermöglichen und so wurde aus dem Wrack des Frachtenseglers Veronica die Segelyacht Siora Veronica.

Auf der Siora Veronica auf Segelkreuzfahrt über den Gardasee

Ein besonderes Erlebnis - Auf der Siora Veronica auf Segelkreuzfahrt über den Gardasee

Preise

Angeboten werden kurze Trips (45 min), Minikreuzfahrten (3 h, min. 30 Pers.), Ganztageskreuzfahrten (min. 30 Pers.), abendliche Kurztrips sowie eine Vermietung für besondere Anlässe. Die aktuellen Preise finden Sie auf der Internetseite des Schiffseigners: www.sioraveronica.com.

Der alte Frachtensegler Siora Veronica ist heute ein modernes Segelschiff auf dem Gardasee

Der alte Frachtensegler Siora Veronica ist heute ein modernes Segelschiff auf dem Gardasee

Technische Daten Siora Veronica

Schiffstyp: 2 Master (Schoner)
Länge: 24,00 m/ 18,50 m
Breite: 5,60 m
Tiefgang: 1,60 m
Segelfläche: 220 m²
Motor: 146 PS
Generator: 11,5 kW
Passagiere: max. 50 Personen

Sobek Sailing Line

Via Villa Quiete 7
40037 Sasso Marconi (BO)

Tel: +39 051 675 0773
Fax: +39 051 675 1501
eMail: info@sioraveronica.com
Web: www.sioraveronica.com



Interessantes: Winde auf dem Gardasee, Segelregatta Centomiglia