Paraglider am Monte Baldo, Gardasee

Paragliding & Gleitschirmfliegen am Gardasee

Paragliding, Monte Baldo, Gardasee

Der Gardasee in Italien ist ein äußerst vielseitiges Urlaubsgebiet. Besonders aber Wassersportler, Mountainbiker, Wanderfans und Paraglider suchen die Region des Gardasees auf, um ihren Hobbys nachzugehen. Unten am See tummeln sich die Surfer, Kitesurfer und Segler während hoch oben auf dem Gipfel des Monte Baldo sich den Anhängern der Gleitschirmkunst ein wahrhaftiges Traumrevier eröffnet. Dabei ist der Monte Baldo kein richtiger Gipfel, sondern ein Bergmassiv, das sich mit seinen Einzelgipfeln, die mehrfach die 2.000er Marke überspringen, in Nord-Süd Richtung am Ostufer des Gardasees entlang zieht, bis er nach Garda hin abfällt. Vom Talort Malcesine am Ostufer des nördlichen Teils des Gardasees fährt eine Seilbahn in regelmäßigen Abständen hinauf auf den Monte Baldo. Dabei genießt man schon während der Fahrt eine wundervolle Aussicht über den See. Auf der Mittelstation wird umgestiegen. Bis dorthin kommt man auch noch mit dem eigenen PKW. Die zweite Etappe der Gondelfahrt absolviert man in der weltweit einzigen Gondel mit 360°-Panorama. Jede einzelne der Gondeln dreht sich während der Fahrt einmal um sich selbst. So haben alle Insassen einen Rundumblick.


Die Startwiese der Gleitschirmflieger liegt circa 200 Meter nördlich der Bergstation der Seilbahn auf 1750 Meter über Grund. Der Startplatz gehört zur leichteren Kategorie. Startrichtungen nach West auf den Gardasee hinaus und nach Ost sind möglich. Es ist viel Platz zum Starten vorhanden.

Paraglider am Monte Baldo, Gardasee

Wem die Fahrt mit der Seilbahn zu lange dauert und zu beschwerlich ist oder für den Fall, dass die Seilbahn einmal nicht fährt, der kann den Startplatz auch mit dem Auto über Mori von der Ostseite des Bergmassivs aus erreichen. Oft bilden sich kleine Fahrgemeinschaften auf den Monte Baldo hinauf. Um sich einer solchen anzuschließen hinterlässt der Suchende einfach eine kleine Notiz am Landeplatz.

Der Landeplatz der Paragliding Region am Monte Baldo befindet sich in Malcesine. Ist die Startsituation am Monte Baldo als leicht einzustufen so gestaltet sich die Ladung im Talort um einiges schwieriger. Circa 2 Kilometer nördlich von Malcesine befindet sich eine eigentlich recht geräumige aufgeschüttete Wiese am Ufer des Gardasees. Durch die gerade in den Sommermonaten recht heftigen Talwinde jedoch ist das Landen dort unten immer ein Wimpernschlagfinale. Die Lokalen und erfahrenen Paraglider am Gardasee empfehlen daher eine Schwimmweste auf dem Flug zu tragen, welche im Ernstfall den Rückweg ans Ufer vom See aus um ein Vielfaches erleichtert. Eine Landung im Wasser ist auch immer noch besser, als bei leichtem Verfehlen der Landewiese auf der Gardasana Orientale zu landen. Die östliche Umgehungsstraße des Gardasees grenzt direkt an die Landewiese und ist so stark befahren, dass ein landender Paraglider dort unwillkürlich einen Stau auslöst.

Paraglider am Gardasee




Paraglider am Monte Baldo, Gardasee

Die Flugregion rund um den Monte Baldo ist ein Genuss für alle Sinne. Hoch über dem glitzernden Gardasee, das Bergpanorama des Monte Baldo im Rücken und die Hochplateaus von Tremosine und Tignale auf der Westseite des Sees voraus öffnen sich auf allen Höhenmetern spektakuläre Horizonte. Bei ausreichend thermischem Wind können stundenlange Flüge über dem 77 Kilometer langen Gardasee genossen werden. Durch die regional vorherrschenden Winde am Gardasee, den Vento (Nordwind) beziehungsweise den Ora /Südwind) sind die Flugmöglichkeiten zeitweise eingeschränkt. Es empfehlen sich Gleitflüge bei Vento oder Aufwindflüge bei Ora. Der Höhenunterschied eines Fluges beträgt 1700 Meter und hat schon so manches Fliegerherz höher schlagen lassen.

Tandemsprünge am Gardasee

Tandem Paragliding Flüge können Sie bei mehreren Flugschulen buchen. Die Fluglehrer sind meistens deutschsprachig und bringen den "Mitfliegern" vor dem Flug alle wichtigen Einzelheiten in einer informativen Einweisung bei.

Flugschule und Tandemflüge Flydifferent
Via Kleinmichl Nr. 1
I-39040 Kastelruth

Tel: +39 335 603 6400
eMail: fly@tandem-paragliding.com
Web: www.tandem-paragliding.com

Fly2Fun! Tandem Paragliding
Via Sottodossi
I-37018 Malcesine

Tel: +39 334 946 9757
eMail: info@tandemparagliding.eu
Web: www.tandemparagliding.eu




Unterkünfte finden sich reichlich rund um Malcesine und den Monte Baldo. Ein bei Flugfreunden beliebter Treffpunkt ist das Hotel Ideal in Malcesine. Dort befindet sich der örtliche Fliegerclub, wo Monte Baldo Neulinge nicht nur schnell Anschluss finden, sondern auch in alle Merkwürdigkeiten und Highlights der spektakulären Paragliding Region eingeführt werden.

Mit dem Malga Campo, dem Monte Creino und dem Monte Nazollo befinden sich weitere Startplätze unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade in der näheren Umgebung von Malcesine.



Interessantes: Unterkünfte am Gardasee-Ostufer